Struktur


Die International Business Alumni Association (IBAA) hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Netzwerk zwischen Absolventen, Studenten, Professoren, Fakultät und Wirtschaft aufzubauen und zu pflegen. Unser Bestreben ist es, weit über den Abschluss des Studiums hinaus, eine langanhaltende Verbindung unter den Absolventen, aber auch zur Hochschule zu ermöglichen. Hierbei geht es nicht nur um inhaltliche Themen, die unter dem Motto „network excellence“ zusammengefasst sind, vielmehr steht auch die Pflege und der Ausbau von emotionalen Verbindungen im Mittelpunkt, die sich im und über das Studium hinaus unter den Studierenden und Absolventen gebildet haben.
ibaa structure

 

Neu seit 2019: Regionale Hubs

In der Mitgliederversammlung 2019 wurden die regionalen Initiativen Vorgestellt. Unter dem Namen Hubs sollen dezentrale Netzknoten des HFU Business Network entstehen. Zum Start gibt es folgende Hubs: Stuttgart, München, Freiburg, Zürich, Frankfurt, Hamburg, Wien und Shanghai. Mehr Infos zu den Hubs und den jeweiligen Ansprechpartnern.

Das Arbeitsgremium des Vereins ist der Lenkungskreis

Treibende Kraft des IBAA e.V. ist der sogenannte Lenkungskreis, der sich aus einem knappen Dutzend Absolventen zusammensetzt, die ihren Abschluss verteilt über die letzten 20 Jahre gemacht haben und mittlerweile in alle Himmelsrichtungen von VS über Hamburg, Berlin, Frankfurt und München bis hin nach Wien verstreut sind.

Background

Gegründet wurde der Verein bereits im Jahre 2001. Im Vordergrund stand und steht auch heute die Vernetzung über den Abschluss hinaus. Über die Jahre konnten wir eine Fülle an vielfältigen Angeboten aufbauen, u.a. Stammtische in den lokalen Hubs, Online-Kommunikationen, vergünstigter Zutritt zu Veranstaltungen oder auch Städtereisen (Mailand, Berlin, Wien, Frankfurt, Zürich) oder ganz klassisch nur ein gemeinsamer Besuch auf dem Oktoberfest.