Virtual PubCrawl wird zum Erfolg – fast 40 Teilnehmer angemeldet


(Vancouver, Dubai, Schwenningen, uvm.) Der diesjährige Pub Crawl fand coronabedingt rein virtuell statt. Trotzdem war es eine der größten Events des Vereins. An die 40 Teilnehmer trafen sich zum Austausch und prosteten sich zu. Die Teilnehmer kamen aus 17 von bisher 21 Abschlussjarhgängen seit 1999, was das Treffen zu einem echten Alumni-Event machte: Sláinte – Prost – Salute – Cheers!

Zunächst traf man sich im Plenum und man tauschte sich über HFU Highlights aus, bevor dann die große Gruppe auf insgesamt 6 Räume verteilt wurde. Die Teilgruppen waren möglichst regional sortiert, damit man sich vernetzen konnte. So traten im geplanten virtuellen Escape Room schließlich folgende Teams an:

  • Team Schweiz-Bodensee
  • Team Stuttgart
  • Team München
  • Team Frankfurt
  • Team Asia und
  • Team Rest of the World

Beim virtuellen Escape Room hatte jede Gruppe in einem eigenen Konferenzraum ein Kriminalrätsel zu lösen. Die teilweise kniffligen Aufgaben haben zu regem Austausch unter den Teilnehmern geführt. Die Rätselsession war auf 60 Minuten begrenzt, so dass sich im Anschluß die meisten wieder im Plenum fanden. Das Rätseln hat allen Teilnehmern so viel Spaß gemacht, da wurde der hauchdünne Sieg des Teams Rest of the World zur Nebensache. Der Austausch über das Spielformat und die neu kennengelernten Teammitglieder hat hier deutlich überwogen.
Die in diesen Treffen gebräuchliche Vorstellungsrunde haben die meisten genutzt um der HFU Business School zum 25-Jährigen zu gratulieren. Hier ein zusammenschnitt der Gratulanten.

Es gratulieren im Video: Marco (IB 1999),  Anne (IBW 2012), Annika (IBM 2014), Arturo (IBM 2011), Caren (IB 2000), Carina (IBM 2011), Celia (IBW 2018), Christine (IB 2002), Dominik (IBW 2014), Felix (IBW 2011), Marius (IBM 2012), Hanno (IB 2008), Heike (IBM 2014), Henrik (IB 1999), Liane (IB 2003), Malte (IB 2005), Marie-Christin (BBA 2004), Philipp (IB 2000).

So heiter und gut gelaunt klang der Abend aus und alle, bereichert durch den Netzwerk Gedanken freuen sich schon auf das nächste Event.
Der Dank für die Orga an diesem Abend geht an Annika Haydon (IBM 2014), die die Planung für den Pub Crawl und die Durchführung der Escape Rooms übernommen hat.

Vorheriger Beitrag First Scholarship Holder from the Middle Kingdom
Nächster Beitrag 3 questions – 3 answers – from theory to practice with Prof. Dr. Frank Kramer